Lukas Höttecke

Doktorand

bei Siemens AG

Kapitel 7

Lukas Höttecke ist Doktorand in der zentralen Vorentwicklungseinheit der Siemens AG und arbeitet in der Forschungsgruppe „Infrastructure Design“ in Erlangen. Er studierte Elektrotechnik an der Technischen Universität Dortmund mit Auslandsaufenthalt an der Aalto University in Helsinki, Finnland. In seinem Studium wurde Herr Höttecke mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Elmos-Förderpreis für seine Bachelorarbeit und dem Hans-Uhde Preis für seine Masterarbeit.
In seiner Industriepromotion entwickelt Herr Höttecke seit 2018 Strategien zur nachhaltigen Dekarbonisierung dezentraler Energiesysteme. Die Ansätze basieren auf neuartigen Optimierungsalgorithmen und werden in verschiedene Planungstools integriert. Die Planungstools werden aktiv in Beratungsprojekten für die europäischen Automobil-, Lebensmittel- und Papierindustrie eingesetzt. Besondere Forschungsschwerpunkte sind die Minimierung von langfristigen Planungsrisiken sowie die Gewährleistung einer hohen Versorgungssicherheit.