Franziska Heidecke

Leiterin Digitalisierung und Innovation

bei ED Netze GmbH

Kapitel 13

Franziska Heidecke ist Leiterin Digitalisierung und Innovation bei der ED Netze GmbH. Nach dem Studium zur Wirtschaftsingenieurin an der Technischen Universität Clausthal startete ihr Werdegang bei der Netze BW GmbH im Bereich Technik und Innovation. Nach verschiedenen Projektleitungstätigkeiten im Bereich Smart Grid war sie für zwei Jahre in Ungarn bei der damaligen Beteiligungsgesellschaft ÉLMÜ-ÉMÁSZ der EnBW AG als Vorstandsassistenz tätig. Ab Januar 2018 hat sie als Chief Product Owner für die Netze BW das Digitalisierungsprogramm #NETZlive aufgesetzt sowie ab 2019 die Teamleitung für das Netzdatenmanagement übernommen.
Ihre Schwerpunkte liegen auf der technischen Seite bei den neuen Fähigkeiten eines digitalen Verteilnetzbetreibers und auf der organisatorischen Seite im Innovationsmanagement, Organisationsentwicklung sowie moderne Arbeitsweisen und -methoden. Des Weiteren gestaltet sie den Wandel der Stromnetze durch die Energiewende als Mitglied im Lenkungskreis SyNe (Systemfragen und Netzcodes) im FNN (Forum Netztechnik/Netzbetrieb) mit.